online-Abstimmung-02_600_355.png

Immobilienmakler

Brauche ich den?     Wozu überhaupt?

Wie verkauft man überhaupt erfolgreich eine Immobilie?

Um eine Immobilie wirklich erfolgreich zu verkaufen, bedarf es mehr als einfach nur eine Annonce aufgeben, auch wenn man so ebenfalls ein Haus "loswird".
Jedoch will ein Verkäufer in der Regel nicht einfach sein Haus loswerden, sondern einen möglichst hohen Preis erzielen. Doch dazu ist eben etwas mehr nötig und genau hier kommt ein Immobilienmakler ins Spiel.

Denn neben dem besten Preis zu erzielen, gilt es  ja auch noch sehr viele Formalitäten zu erledigen.


Durch die starke Nachfrage nach Immobilien als Anlageform, treten manchmal auch einige Akteure auf den Plan, die nicht immer das Beste für ihre Immobilie im Sinn haben (um es mal vorsichtig auszudrücken).

Die Spreu vom Weizen zu trennen ist nicht immer ganz einfach und verlangt sehr viel Umsicht und fundierte Kenntnisse.


Wie fängt man am besten an? Wenn nicht schon geschehen, mit einem Wertgutachten und einer Marktanalyse um zu wissen wie hoch ist der Wert der eigenen Immobilie und was lässt sich am Markt davon umsetzen.

Dann eine gute Vorbereitung zur Verkaufsförderung, für die unter anderem viele gute Bilder der Immobilie erstellt werden. Aber auch in der Immobilie sollte einiges getan werden, um bei einer Besichtigung einen möglichst angenehmen und guten Eindruck zu hinterlassen. Hier haben wir schon sehr gute Erfahrungen sammeln können.
Schließlich sollte das Haus über verschiedene Kanäle angeboten werden, wozu zunächst ein optimales und vor allem ein rechtssicheres Exposé erstellt wird. Denn die Angaben im Exposé sind verbindlich und unterliegen vom Gesetzgeber gewissen Vorgaben!

Aber auch die notwendigen Papiere vorbereiten und vollständig zu haben, einen guten Notar, der zeitnah nach Einigung einen Termin für Sie hat, ist wichtig.


 

Software Features

  1. Elektronische Unterschriftenerfassung als Liste am Tablet, Smartphone oder PC
  2. Automatische Überprüfung der Beschlussfähigkeit
  3. Stimmrechtsprinzip nach Köpfe, Objekte, MEA und individueller komplexer Stimmberechnungsformeln möglich
  4. Abstimmung via Handzeichen, Stimmzettel, Mobile/Smartphone, Tablet und PC möglich
  5. Hinterlegung von Dokumenten und Bildern pro Top
  6. Anpassung des Beschlusstextes während der Versammlung
  7. Eine weitere Person kann unabhängig Protokoll führen
  8. Hinterlegung von TOP´s
  9. Automatische Anwesenheitserfassung durch Unterschrift
  10. Erstellung von PDF-Dokumenten auf Knopfdruck wie z. B. Versammlungsprotokoll, Anwesenheitsliste, TOP-Liste
  11. Detaillierter Änderungsverlauf aller eingegebenen Daten und Löschprotokoll

Ihre Vorteile 

  • Ortsunabhängig
  • Bequem
  • Rechtssicher
  • Zeitsparend
  • Preiswert
  • Sehr einfach
  • Sacht Spaß
  • Modern und flexibel
  • Sicher vor jeglichen Viren und Bakterien ;-)
  • Keine Installation von Software nötig
PS: Selbstverständlich ist die Online-Teilnahme an der Eigentümerversammlung nicht in Stein gemeißelt. Sie haben immer die Wahl!
  • Wir können auch konventionell. Wir buchen eine passende Lokation und alle Eigentümer erscheinen persönlich zur Versammlung.
  • Oder, was halten Sie von teilweise online?
Beispielsweise erscheinen in unserem Büro der Beirat, Oma Erna, die mit modernen Medien absolut nichts am "Hut" hat und Herr Müller, der lieber persönlich an der Versammlung teilnehmen möchte.
Online  schalten sich die anderen Eigentümer dazu.
 Wichtig ist hier nur ein funktionierendes Internet & Smartphone oder Tablet oder PC!
Fast alles ist möglich!
Sie, als Eigentümergemeinschaft, entscheiden, wie Ihre Versammlungen zukünftig durchgeführt werden sollen!